Das beste Wimpernserum

eyelashes-831801__180Die Frauen in der heutigen Zeit haben sehr viel mit ihrer Schönheit zu tun. Schön waren Frauen schon immer, doch nie haben sie so viel dafür getan, wie in den letzten Jahren. Nahezu keine Stelle an ihrem Körperbleibt unbearbeitet und man kann sich als man nur eine wage Vorstellung davon machen, wie viel Zeit Frauen in die Pflege ihres Körpers stecken. Dabei ist natürlich nicht nur die Rede von kostspieligen Schönheitsoperationen. Längst haben Kosmetiker andere Wege entwickelt, wie die Frau Einfluss auf ihr Äußeres nehmen kann. Dazu zählen unter anderem Dinge wie Schminke oder Haarverlängerungen oder das Färben der Haare. In vielen Augen sind das Kleinigkeiten, doch viele Kleinigkeiten können schon einen sehr großen Effekt zum Vorschein bringen. Im Hinblick auf den ersten Eindruck, den man bei einem Menschen beim ersten Treffen hinterlässt, gibt es einige Dinge zu beachten. Man kann diesen Moment deutlich erfolgreicher gestalten, wenn man sich daran hält. So sind die Augen wohl der wichtigste Faktor, denn ein schöner Augenaufschlag hat einfach etwas ganz Besonderes. Dabei kommt es inerster Linie auf die Wimpern der Person an. Bei weitem nicht alle sind von Natur aus mit langen und dichten Wimpern gesegnet, doch mittlerweile gibt es einige Mittel, die einem hier Abhilfe verschaffen. Vor allem 2 Methoden haben sich in letzter Zeit durchgesetzt. Beide unterscheiden sich hauptsächlich im Preis und in der Anwendung. Zum einen geht es hier um das beste Wimpernserum. Dieses kann man zuhause ganz einfach anwenden. Es stimuliert die Wurzeln und fördert ein schnelleres Wachstum der Wimpern und verhindert ein schnelles Ausfallen. Im Jahr kann man hier mit rund 100 Euro an Kosten rechnen, was im Vergleich zur anderen Methode noch voll im Rahmen liegt. Es geht dabei um die künstliche Verlängerung durch Extensions. Beim Kosmetiker kann man sich innerhalb von 2-3 Stunden die Wimpern verlängern lassen, allerdings kostet diese Behandlung rund 400 Euro undman muss die neuen Wimpern alle 2-3 Wochen wieder für 60-100 Euro auffüllen lassen. Eine gehörige finanzielle Belastung, allerdings bekommt man hier direkt ein professionelles Ergebnis, während man bei demSerum 2-3 Wochen auf den ersten Effekt warten muss. Im Zweifel kann es dabei sogar zu allergischen Reaktionen kommen oder aber das Serum schlägt überhaupt nicht an und man hat sein Geld verschwendet. Insgesamt kann man sagen, dass beide Varianten ihre Vor- und Nachteile haben. Wer natürlich schöne Wimpern will, sollte sich im Vorhinein gut informieren und vor allem darauf hören, was der eigene Geldbeutel sagt.